Sie sind hier: Angebote / Instrumentaluntericht / Akkordeon

Kontakt

Musikschule des
Emslandes e. V.
Kleiststraße 7
49716 Meppen

Tel.: 0 59 31 / 98 06-0
Fax: 0 59 31 / 98 06-66

E-Mail:
info@musikschule-des-emslandes.de

Öffnungszeiten:
mo - fr: 8.30 - 16.00 Uhr
mo u. do:  8.30 - 19.00 Uhr

Kontaktformular:
klicken Sie ...hier

Stadtplan/Kartenausschnitt:
Klicken Sie...hier

Anmeldung

Anmeldung als PDF
Anmeldung mit Schul- und Gebührenordnung und Tarife

Akkordeon

Fast jeder kennt das Akkordeon, obwohl es ein vergleichsweise „junges“ Instrument ist, dessen Entwicklung erst im 19. Jahrhundert begann. Heute haben die Akkordeonisten die Möglichkeit, zwischen zwei unterschiedlichen Instrumententypen zu wählen:
Viele entscheiden sich für das Standardbassakkordeon, bei dem für die linke Hand des Spielers neben den tiefen Basstönen fertige Begleitakkorde „vorprogrammiert“ sind. 
Auf dem Einzeltonakkordeon spielen beide Hände auf Tastaturen mit einzelnen Tönen, so dass man auf diesem Instrument die Begleitung frei gestalten kann. Deshalb greifen die Einzeltonakkordeonisten auch häufig zu Werken der Klavierliteratur, die sie auf ihrem Instrument ohne Veränderungen spielen können.

Kinder in einem Alter von ungefähr 7 Jahren können mit dem Akkordeonunterricht beginnen - aber das Akkordeon eignet sich auch hervorragend als Einstiegsinstrument für Erwachsene.

Wie alle anderen Musikinstrumente erfordert auch das Akkordeon ein regelmäßiges Üben. Es erschließt seinem Spieler die Musik der verschiedensten Stilrichtungen, von der Volksmusik über die Klassik bis hin zur modernen Unterhaltungsmusik und Avantgarde.

Anfangsalter

ca. 7 Jahre 

Voraussetzungen

Kinder sollten vorher an einem Kurs der Musikalischen Früherziehung teilgenommen haben. Über akkordeonistische Voraussetzungen sollte man sich von einem Fachlehrer unserer Schule beraten lassen; genauso bevor man sich ein eigenes Instrument kauft. 

Anfangsunterricht

Überwiegend in Gruppen, später bei besonderer Begabung auch Einzelunterricht.