Sie sind hier: Angebote / Instrumentaluntericht / Elektronische Instrumente / E-Bass

Kontakt

Musikschule des
Emslandes e. V.
Kleiststraße 7
49716 Meppen

Tel.: 0 59 31 / 98 06-0
Fax: 0 59 31 / 98 06-66

E-Mail:
info@musikschule-des-emslandes.de

Öffnungszeiten:
mo - fr: 8.30 - 16.00 Uhr
mo u. do:  8.30 - 19.00 Uhr

Kontaktformular:
klicken Sie ...hier

Stadtplan/Kartenausschnitt:
Klicken Sie...hier

Anmeldung

Anmeldung als PDF
Anmeldung mit Schul- und Gebührenordnung und Tarife

E-Bass

E-Bass

Der “Tieftöner” unter den E-Gitarren nimmt in jeder Rock-, Pop- oder Jazzband eine wichtige und ganz besondere Rolle ein: Er verbindet die harmonische Funktion von Gitarre oder Keyboard mit der rhythmischen Ebene des Schlagzeugs.

Diese Fähigkeit wird im Bass-Unterricht besonders trainiert, damit der Bassist schnell in der Lage ist, gemeinsam mit anderen Musikern in einer Band zu spielen. Neben den Grundlagen des Bass-Spiels wird auch das Komponieren eigener Bass-Stimmen vermittelt. 
Je nach Interesse kann auch das Thema Improvisation einen festen Platz im Unterricht bekommen.

Als “persönliche Begleitband” für das Üben zu Hause werden hierzu spezielle Playback-CDs eingesetzt, die das Gefühl für ein gutes Zusammenspiel fördern. 
Fortgeschrittene Schüler erhalten nach Möglichkeit die Gelegenheit, in einer der Musikschulbands zu spielen.

Der E-Bass muss über einen Tonabnehmer elektrisch verstärkt werden. Neben der Bassgitarre wird dazu ein spezieller Bassverstärker benötigt.

Anfangsalter

Da das saubere Greifen auf den relativ dicken Bass-Saiten einen gewissen Kraftaufwand erfordert, hängt das mögliche Anfangsalter von der Entwicklung des Schülers ab. In der Regel kann der Bassunterricht aber mit einem geeigneten Instrument im Alter von 12 Jahren beginnen.

Voraussetzung

Notenkenntnisse und Erfahrung auf anderen Instrumenten sind vorteilhaft, aber nicht unbedingt erforderlich. 
Insbesondere Vorkenntnisse auf der Konzertgitarre oder der E-Gitarre sind für E-Bass-Anfänger oft hilfreich.