Sie sind hier: Angebote / Orgel

Kontakt

Musikschule des
Emslandes e. V.
Kleiststraße 7
49716 Meppen

Tel.: 0 59 31 / 98 06-0
Fax: 0 59 31 / 98 06-66

E-Mail:
info@musikschule-des-emslandes.de

Öffnungszeiten:
mo - fr: 8.30 - 16.00 Uhr
mo u. do:  8.30 - 19.00 Uhr

Kontaktformular:
klicken Sie ...hier

Stadtplan/Kartenausschnitt:
Klicken Sie...hier

Anmeldung

Anmeldung als PDF
Anmeldung mit Schul- und Gebührenordnung und Tarife

Orgel

 

Wolfgang Amadeus Mozart bezeichnete die Orgel als die "Königin der Instrumente".

In der Tat ist die Orgel nicht nur eins der größten Instrumente, die es gibt. Sie bietet außerdem eine Fülle an Klangmöglichkeiten: man kann leise oder laut spielen, es gibt sowohl Flötentöne als auch Trompeten- und Streicherklänge, und man kann diese verschiedenen Klänge miteinander vermischen. Als Organist ist man der Dirigent eines großen Orchesters!

 

Die Orgel ist außerdem eins der ältesten Instrumente, es gab sie schon in der griechischen Antike. Man kann auf der Orgel Musik aus allen Epochen spielen, aus verschiedenen Stilrichtungen und Ländern. Die Orgel kann viel mehr als das, was man aus den meisten Gottesdiensten kennt, und allein ihr Aufbau ist ein Wunder der Technik.

 

Orgel spielen trainiert die körperlichen und geistigen Koordinationsfähigkeiten in besonderem Maße. Zum einen spielt man mit Händen UND Füßen, zum anderen lernt man, die verschiedenen Ebenen auch musikalisch unterschiedlich zu gestalten.

 

Nichtsdestotrotz ist Orgel spielen nicht kompliziert, und es sind keine Klavier-Vorkenntnisse nötig, um es zu lernen.

 

In der Regel kann man ab dem 12. Lebensjahr mit dem Orgelunterricht anfangen, manchmal auch früher. Erwachsene auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind auch herzlich willkommen!

 

Sobald man ein gewisses Repertoire an Stücken und Liedern erarbeitet hat, kann man auch in den verschiedenen Kirchen und Kapellen der Region Organistendienste übernehmen und damit sein Taschengeld aufbessern.