Sie sind hier: Angebote / Kooperationen / Musikland Niedersachen - Projekt "Wir machen die Musik!"

Musikland Niedersachsen – Wir machen die Musik!

Singen, Tanzen und Musizieren sind Grundbedürfnisse für Kinder. Mit Freude bewegen sie sich frei oder in Tanzform zu Musik im Raum. Sie experimentieren mit Materialien und ihrem Klang und ergründen akribisch die Spielmöglichkeiten von Instrumenten. Die Vielfalt ihres Stimmklangs fasziniert sie und wird in allen seinen Facetten immer wieder eingesetzt und erweitert.

 

Möglichst vielen Kindern in Niedersachsen die Möglichkeit zu diesem musikalischen Spiel im Alltag zu geben ist das Ziel des landesweiten Programms „Wir machen die Musik“ und setzt dort an, wo die Kinder sind: in Kindertagesstätten und Grundschulen. Träger ist der Landesverband niedersächsischer Musikschulen e. V. im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur.

 

Bei „Wir machen die Musik!“ arbeiten die öffentlichen Musikschulen, die es in ganz Niedersachsen gibt  mit den Kitas und Grundschulen vor Ort zusammen.

 

Wir machen die Musik – Musik im Kindergarten (MiK)

Dabei werden Musikschulkräfte der Elementaren Musikpädagogik zu Mentoren für eine Kindertagesstätte. Sie kommen einmal wöchentlich für einige Stunden in die Einrichtung und bieten zusammen mit den Erzieherinnen „Impulsstunden“ für alle Kinder an. Die Durchführung des Angebots richtet sich nach den jeweiligen Bedürfnissen und Wünschen des Erzieherinnen-Teams. Deshalb fügt sich das musikalische Programm flexibel in den Tagesablauf der Kinder und Pädagoginnen ein.

Die Vorteile sind vielfältig: Die Musik im Kindergarten wird nicht zur Zusatzanforderung im Bildungsplan, sondern gestaltet den Alltag mit. Die Erzieherinnen sind mit einbezogen und erhalten durch ihre Musikmentoren vor Ort neue Anregungen für musikalisches Spiel mit den Kindern. So erweitern sie ständig ihr eigenes pädagogisches Repertoire. Wir machen Musik! legt damit den Grundstein dafür, dass Musik auch zukünftig die Kinder in den Kitas bereichert und beschwingt.

 

Wir machen die Musik – Instrumentalklassen in der Grundschule

Wir machen die Musik! fügt sich mit seinen Angeboten in den Schulalltag der Jungen und Mädchen ein und ist mit den Stundentafeln und dem Kerncurriculum des Musikunterrichts verzahnt. Ob das Kennenlernen von Instrumenten, Instrumentalklassen als Orchester oder die Einrichtung von Sing- und Chor-Klassen – die Schulen können aus unterschiedlichen Angeboten wählen, die das Landesprogramm fördert. Eines ist allen gemeinsam: Die jungen Musikanten brauchen keine Vorkenntnisse.

Ziel ist es, bis zum Jahr 2016 vier Fünftel aller Kinder in Kitas und ein Drittel der Jungen und Mädchen in Grundschulen zu erreichen. Zum jetzigen Zeitpunkt können schon über 27.000 Kita-Kinder und Grundschüler in ganz Niedersachsen selbstbewusst von sich sagen: Wir machen die Musik!

Leitlinien mit inhaltlichen und organisatorischen Vorgaben bilden den Handlungsrahmen für die weitgehend individuelle Ausgestaltung der Projekte vor Ort: Für Kitas gilt beispielsweise, dass das Konzept der musikalischen Angebote alle Kinder einer Kita einbeziehen muss. Angebote in Grundschulen müssen immer das gemeinsame Singen und Musizieren zum Ziel haben.

Nähere Informationen zum Projekt "Wir machen die Musik!" erteilt Ihnen Herr Schnieders (05931 / 98060) oder informieren Sie sich auf der Homepageseite www.wirmachendiemusik.de.